Alex in Israel

Alex in Israel
 

Letztes Feedback

Meta





 

...

15.01.2009, ein Tag am Grab Jesu und das erste mal alleine arbeiten

So, heute musste ich das erste Mal ganz alleine arbeiten und ich bin so stolz auf mich. Leider sind wir momentan wider total unterbesetzt und darum konnte mir keiner so wirklich bei der Arbeit heute helfen. Zum Gllück wurde ich die letzten Tage ganz gut eingelernt und hab alles soweit gut hinbekommen. Mittags hab ich mir einen meiner Jungs geschnappt, Mike, und bin mit ihm auf dem Hof Rad gefahren. Ich hatte echt Angst, dass jetzt, wo die eigentliche Beutreuerin von denen nicht dabei ist, mir die Kiddis auf der Nase rum tanzen, aber nix da. Ich hab es einfach gemacht, wie sie und es hat echt gut geklappt, ich bin echt stolz. Auf dem Hof ist er Rad gefahren und ich hab mich hinten drauf gestellt. Ich glaub auch die Worker waren ganz zufrieden und erstaunt, was ich so hin bekomme...naja genug des Lobes! Heute Nachmittag war ich nochmal in Jerusalem und wir haben uns die Grabeskirche nochmal genau angeschaut und angefasst *lach wir hatten sogar das Glück und die Stelle des Grabes Jesu, an der man sonst bis zu 2 Stunden ansteht, war sehr leer und ich konnte auch diese "besichtigen". Es ist eigentlich echt unschön diese ganzen Stellen so touristisch aufgebaut zu sehen, da verliert man die ganze Vorstellung die man bekommt, wenn man die geschichten aus der Bibel hört.Naja, aber darauf kommt es ja auch nicht an.

Heute Nachmittag hab ich dann allein auf dem Zimmer gearbeitet. Zum Glück konnte ich zwei meiner Kinder einem Worker aufdrücken und bin dann selbst mit dem dritten darußen gewesen Radfahren.Das war echt cool, er ist gefahren und ich stand hinten drauf. Natürlich kam auch direkt ne Schwester und meinte es sei doch viel zu kalt für den armen Jungen, aber die Kinder MÜSSEN doch auch raus. Grade meine Jungs brauchen Bewegung und frische Luft.Ich hab ihr dann erklärt, dass die auch alle gut, warm angezogen sind und dann wars okay. Achja, das Highlight des Tages: wir haben Frozen Yoghurth gegessen. Da kann man sich 3 gefrorene Früchte, Nüsse, kekse, Schokolade etc. aussuchen und die werden dann zusammen mit Yoghurth Eis zu ner Art Softeis gemacht, sooo lecker, man kann sich echt seine Sorte Eis kreiren :-)

Ein Tag später....

Heute hatte ich frei.Ich hab die Zeit genutzt, bin durch die Gegend gelaufen und hab zusammen mit einem der Voluntäre eine kleine Wandertour unternommen. Es ist echt toll, man kann hier auch richtig durch die Felsen klettern und so, das macht Spaß.Abends hatten wir dann das erste Volotreffen mit den Schwestern.Wir haben zwar nur über Belangloses geredet, aber wir haben Kekse und Schokolade bekommen *lach

17.01.2009

Heute haben wir sowohl mit den Kindern, als auch mit den Volos Hannas Abschied gefeiert.und ich war joggen, ganz schön anstrengend in den Bergen, aber es macht Spaß! Ich war das erste Mal am Abend in Jerusalem weg. Das war eiegntlich so ganz cool, ein ganz alternativer Schuppen :-) Aber dafür war die Musik nicht so dolle ==> Hip Hop

Morgen kommt eine Neue, die für ein halbes Jahr mit mir im Zimmer wohnen wird...naja mal sehn. Ich bin sehr gespannt

18.01.2009

Heute bin ich total müde, wir waren gestern bis 3 weg und ich musste trotzdem um 6:30 aufstehn :-( naja mal sehn wie ich den Tag durchstehe

18.1.09 09:12

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen