Alex in Israel

Alex in Israel
 

Letztes Feedback

Meta





 

Zwei Wochen

Das Jubiläum, 2 Wochen Israel, 25.01.2009

 

Hallo ihr Lieben,

heute hab ich festgestellt, dass ich schon 2 Wochen hier bin, mir kommt es vor wie wenige Tage. Ich hab mich immer noch nicht an den Rhytmus des wenigen schlafens gewöhnt und genieße immer noch täglich die herrrliche Landschaft und das super Wetter!

Ich darf jetzt alleine in meiner Zimmerhälfte arbeiten und die Kinder hören gut auf mich und wir haben auch viel Spaß zusammen. Zum Glück verstehe ich mich auch gut mit dem Mädchen, das auf der anderen Hälfte arbeitet und wir helfen uns gegenseitig, machen zusammen Aktionen und sie kann mir viel erklären und zeigen, da sie schon 1,5 Jahre hier ist. Langsam hab ich es auch raus Puddings für uns Volunteere zu stibizen und wie man die Kinder am schnellsten wickelt und anzieht. An den Geruch und Anblick einer Durchfallwindel aber hab ich mich noch nicht ganz gewöhnt.

Ansonsten erleben wir auch viel. Die Gruppe ist wirklich nett. Gestern Abend waren wir z.B. zusammen im Warmen Whirlpool mit Lichtern, der eigentlich für die Kinder ist, aber bei Feierabend dürfen wir darein. Danach haben wir DSDS geschaut und die Leute ausgelacht. Ansonsten wnader ich viel, kann gut Sport mit Laura machen und fange auch an mich an das Essen zu gewöhnen. Wir decken uns im Supermarkt oder auf dem Markt immer mit Obst ein und ich hab schon einige auf den Geschmack von Möhren gebracht.

Heute waren wir in einer Messe in einer wunderschönen Kirche, in der Mönche und Nonnen zusammen leben. Der Gottesdienst war zwar auf französisch und ich bin zwischendurch mal eingeschlafen, aber ich habe doch so einiges verstanden. Besonders lustig war, als man während der Wandlung den Muhizin von weitem rufen hören konnte.

Ja, ich hab es geschafft mein neuen Leben hier im Land gut anzunehmen und mich den Gegebenheiten anzupassen. Ich liebe es immer noch durch dir Straßen zu schlendern(eher zu klettern, hier gibt es keine ebenen Straßen!) Und einfach die Leute zu beobachten, die Gerüche aufzusaugen und das Leben zu genießen. Mir fehlt aber Schlaf, Schwimmen, gerade Wege und natürlich Ihr!

Highlights sind auf jeden Fall abendliches Pomelo klauen aus dem Garten, die nette Truppe, die Landschaft und die Freiheit, die man mit den Kindern hat.

So, jetzt hab ich wieder so viel wirres Zeug geschrieben und trotzdem die Hälfte vergessen.

Ich freue mich immer was von euch und eurem Leben zu hören

Eure Alex

25.1.09 17:45

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen